Symposium : „ Zu Kurz gekommen……“

Mehr ist nicht mehr drin!

Eine Warnung  vor der Verarmung von Kunst und Kultur.

Mit diesem Symposium in Form einer Pop- Up- Aktion will das Künstler Kollektiv Rhön veranschaulichen, was am Ende gerade so noch möglich ist, wenn Kunst und Kultur weiterhinfür vernachlässigbar gehalten und Budgets immer mehr gekürzt oder gar eingespart werden. Kurzum, wenn sich für Kunst -und Kulturschaffende die ganze Arbeit kaum mehr lohnt.

Mit: Julia Abheiden, Johanna Barth, Maria Boldt, Margaret Ann Ciotti, Claudia Fink, Johanna Helle, Kathrin Hubl, Mechthild Staude, Tobias Wächter, Corinna Wagner und Sonja Wiesner

Sprecherin Annette Roggatz


mehr Infos hier

https://www.projekt-else.de/